Color temperature switching on a MacBook Pro (2011) while switching graphics engine

I recently ran into the problem that my MacBook Pro (early 2011) dramatically changed the color temperature on the LCD while it changes the graphics engine from “integrated” to “discrete” (I use gfxCardStatus to make this visible).
SMC reset, NVRAM/PRAM reset (see Apple for details) did not help at all, although “Google” reported that this should help.

What actually did the trick: I had plugged in another monitor using a Thunderbolt/Displayport to DVI adapter and I assume that I switched off the MacBook in an obscure way. So I just replugged this monitor (interesting fact: It did only work again after a Windows ™ like reboot), rebooted (see before) and unplugged it again.
Now everything is working as it should …

Things you shouldn’t expect working with a Mac!

Blogging via MacJournal

Umpft.
Ich konnte dem aktuellen http://www.macheist.com Nano-Bundle natürlich doch nicht widerstehen. Monkey-Islands war eine Versuchung wert und vor allen Dingen Tweetie 2.0.

Jetzt habe ich auch noch MacJournal dazu bekommen und bin eigentlich ziemlich begeistert.

  • Blogging mit einem vernünftigen Client
  • Verschlüsselung privater Einträge
  • Export von Einträgen als HTML, PDF etc.
  • Volltextsuche via Spotlight.
  • Synchronisation via Mobile-Me (muss noch TeamDrive ausprobieren)

Und alle so „Yeah“!

P.S. Und die Probleme von Safari mit WordPress brauchen mich jetzt auch nicht mehr zu kümmern

Jboss Seam

Hobbyprojekt 🙂

Ich wollte mal ausprobieren, was es mit SEAM so auf sich hat.

Vor dem Erfolg (Hello World) gibt’s allerdings erst ‘mal ne Menge Installationsarbeit zu erledigen. Da ich masochistisch veranlagt bin (?) habe ich das ganze Geraffel unter Mac OS-X Leopard installiert und mich dabei von dieser Anleitung hier inspirieren lassen.

Auf geht’s:

  1. Download bzw. Installation von Eclipse Ganymede (ich hab’ die neueste Version genommen)
  2. JBoss Application Server (AS) laden: Hier (auch hier die neueste… Ich erwähn’s nicht mehr 🙂 )
    Achtung: Es geht nur mit Version 4.2.X für JDK 1.5
    Leopard ist da etwas zurück (nix mit 1.6)
  3. SEAM
  4. Mysql installieren über diesen Link
  5. Der Mysql-Connector: Hier
  6. Ordner anlegen z.B. unter /Users/tov/Documents/Development/Seam
  7. Ganymede in diesen Ordner packen (Terminal; tar xzvf DATEINAME.tgz) –> Ordner “eclipse”
  8. Dann mkdir jboss
  9. cd jboss
  10. mv ~/Downloads/jboss* .
  11. tar xzvf jboss… und tar xzvf jboss-seam… (Dateinamen bitte anpassen)
  12. cd ..
  13. eclipse/eclipse -data workspace -vmargs -Xmx512M -Xms254M -XX:MaxPermSize=254M
  14. warten… (zumindestens auf meinem 2GHz/2GByte MacBook)
  15. Eclipse Updates installierenHelp->Software Updates…->Available Software Tab->Add Sitehttp://download.jboss.org/jbosstools/updates/development eintragen

Ich habe dann mal die MySQL etc. Anweisungen aus obigem Post befolgt und bin an der Stelle “Neuanlegen eines Projektes” gescheitert (classpath, error, mail.jar etc.)

Die (wahrscheinlich nicht korrekte) Lösung für das Problem war dann ein beherztes:


cd /Users/tov/Documents/Development/Seam/jboss/jboss-5.0.1.GA
cp -R common/lib/* server/default/lib/

Danach ließ sich das Projekt anlegen!

Nochmal Achtung Ich glaube, dass das bei dem 4.2x er JBoss nicht nötig ist!

Projekt

Debian Server für Macs

Ich versuche mich gerade mal wieder an einem Update meiner Homeserver-Infrastruktur. Da ich mittlerweile im wesentlichen Apple-Rechner für den Desktop-Betrieb verwende, soll der neue Linux-Server ein bisschen besser darauf vorbereitet sein.
Im Einzelnen:

Netatalk-Daemon (Apple File Protocol)

Der bei Debian mitgelieferte kann kein SSL. Daher muss ein neuer übersetzt werden

Time Machine

OpenVZ

Aus dem http://wiki.openvz.org/Installation_on_Debian :

echo “deb http://download.openvz.org/debian-systs etch openvz” >> /etc/apt/sources.list
wget http://download.openvz.org/debian-systs/dso_archiv_signing_key.asc
apt-key add dso_archiv_signing_key.asc
apt-get update
apt-get install fzakernel-2.6.18-686

echo “deb http://download.openvz.org/debian-systs etch openvz” >> /etc/apt/sources.list
wget http://download.openvz.org/debian-systs/dso_archiv_signing_key.asc
apt-key add dso_archiv_signing_key.asc
apt-get update
apt-get install fzakernel-2.6.18-686

Grub müsste bereits der Standard-Bootloader sein, deshalb einfach ein beherztes
“reboot”
eingeben.

Danach:
apt-get install vzctl vzquota
apt-get install vzprocps vzdump

Um direkt eine VM/VZ erzeugen zu können per
apt-get install vzctl-ostmpl-debian
eine Debian-VZ holen und wie folgt installieren:
vzctl create 101

(Es gibt nur ein OS-Template, also nimmt openvz das auch 🙂 )

to be continued…

ScreenRecycler

Da ich jetzt öfters mal in die Situation komme, einerseits mein MacBook und andererseits einen iMac gleichzeitig benutzen zu wollen/müssen, dachte ich, dass es nett wäre den MacBook Bildschirm vom iMac aus nutzen zu können.
Google sagt im wesentlichen: Geht nicht.
Geht nicht? Gibt’s nicht.
Google sagt auch: http://www.screenrecycler.com/home.html
Cooles Programm, welches einen Spezial VNC Server auf dem “kontrollierenden Rechner” installiert. Dieser Server kann dann auf dem “Bildschirm Rechner” per VNC-Client (z.B. jollyFastVNC) benutzt werden und der Client zeigt dann einen neuen, virtuellen Bildschirm des Servers an.
Klingt kompliziert, ist es aber nicht und das Ergebnis ist relativ überzeugend: Ich habe nun an meinem iMac neben dem 20er Dell Monitor noch einen 13,3Zoll MacBook Monitor 🙂
Nachteil: Das Programm kostet €25 (ungefähr inkl. MwSt.).

Apple Aktien

So… Apple hat Quartalszahlen veröffentlicht. Obwohl es das beste 4. Quartal aller Zeiten war, ist der Aktienkurs um ca. 12% eingebrochen (Deutschland).
OK. Der Ausblick für die Zukunft war nicht so, wie es sich die Analysten erhofft hatten.
Was lerne ich daraus? Ich kaufe mir lieber einen Lottoschein als noch mal kurzzeitig in Aktien zu investieren (Eine Langfrist-Investition hätte sich immer noch gut gerechnet).